Vortragsreihe im Technikmuseum Berlin

technikmuseum

Regelmäßig findet im Deutschen Technikmuseum in Berlin die Vortragsreihe Praktiken und Potentiale von Bautechnikgeschichte statt. Veranstalter ist der VDI Berlin-Brandenburg mit den VDI-Arbeitskreisen Technikgeschichte (Leitung: Dr.-Ing. Karl-Eugen Kurrer und Dr. phil. Stefan Poser) und Bautechnik (Leiter: Dipl.-Ing. Andreas Götze) sowie dem Lehrstuhl für Bautechnikgeschichte und Tragwerkserhaltung der BTU Cottbus (Leiter: Prof. Dr.-Ing. Werner Lorenz) in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte.

jeweils donnerstags um 17: 30 Uhr im Deutschen Technikmuseum Berlin, Trebbiner Straße 9, 4. Etage, Vortragssaal

Ingenieurbaukunst in Berlin

Auch wenn es in Berlin keine großen Ströme zu überbrücken galt, sind hier seit Jahrhunderten viele und vielfältige Zeugnisse hochwertiger Ingenieurbaukunst entstanden. Manche davon, wie der Anhalter Bahnhof oder auch die Deutschlandhalle, gingen durch Kriegs- und Nachkriegszerstörungen verloren. Zahlreiche herausragende Beispiele aber sind erhalten; in jüngerer Zeit kamen weitere spannende Bauten hinzu. Oft stehen sie in Verbindung mit außerordentlicher Architektur und sind allseits bekannt. Andere hingegen sind
eher unscheinbar und neuerlich vom Abriss bedroht. Die Vortragsreihe Praktiken und Potenziale von Bautechnikgeschichte widmet sich im Jahr 2019 neun dieser Zeugnisse der Berliner Ingenieurbaugeschichte.
Jeweils zwei Referenten oder Referentinnen thematisieren zunächst die Geschichte des Bauwerks, um dann auf eher technische Fragen der heutigen Bewertung, Erhaltung und Entwicklung einzugehen.

→ Programm (PDF)

31. Januar 2019
Das Bohlenbinderdach der ehemaligen Vieharzneischule in Mitte
Wiltrud Barth M.A.
Landesdenkmalamt, Berlin
Dipl.-Ing. (FH) Ingo Dreger
Ingenieurbüro Ingo Dreger, Kleinmachnow

28. Februar 2019
Die Schwedlerkuppeln der Rundlokschuppen in Pankow und Rummelsburg
Dipl.-Ing. Wilfried Wolff M.Sc.
Ingenieurbüro Wolff & Meibert, Berlin
Dr.-Ing. Hubert Staroste
Berlin

14. März 2019
Die Yorckbrücken in Schöneberg
Dr.-Ing. Volker Wetzk
BTU Cottbus-Senftenberg
Dr.-Ing. Thomas Klähne
Klähne Ingenieure, Berlin

28. März 2019
Die Steineisenkuppeln der Flugzeughangars in Karlshorst
Dr.-Ing. Roland May
BTU Cottbus-Senftenberg
Clara Schulte M.Sc.
BTU Cottbus-Senftenberg

4. April 2019
Die Löwenbrücke im Tiergarten
Univ. Prof. Dr.-Ing. Werner Lorenz
BTU Cottbus-Senftenberg
Dipl.-Ing. Ron Marten Behnke
Schlaich Bergermann Partner – sbp, Berlin

6. Juni 2019
Das Shell-Haus am Reichpietschufer
Dr.-Ing. Ines Prokop, Verband Beratender Ingenieure VBI
Berlin
Dipl.-Ing. Burckhardt Fischer
Burckhardt Fischer Architekten und Ingenieure, Berlin

26. September 2019
Der Kant-Garagenpalast in Charlottenburg
Dr. René Hartmann, Wüstenrot-Stiftung
Ludwigsburg
Dipl.-Ing. Michael Kühl, ifb frohloff staffa kühl ecker
Berlin

7. November 2019
Die Umbauung des Fernsehturms
Dr. Stephanie Herold
Otto-Friedrich-Universität Bamberg
Dr.-Ing. Rolf Heider
Berlin

5. Dezember 2019
Die Neue Nationalgalerie
Dipl.-Ing. Heinz Oeter
Berlin
Dipl.-Ing. Michael Freytag
David Chipperfield Architects, Berlin

→ Rückblick: Vorträge 2014, 2015, 2016, 2017, 2018