chicago 3 Ausschreibung verlängert! Reisebeihilfen zur Teilnahme am 6th ICCH in Brüssel
Um Studierenden oder Promovierenden die Teilnahme am 6th International Congress on Construction History in Brüssel zu erleichtern, schreibt die Gesellschaft für Bautechnikgeschichte zur Unterstützung der Tagungs- und Reisekosten insgesamt fünf Reisebeihilfen à 300 € aus. Die Bewerbungsfrist wurde nun bis 10. Januar 2018 verlängert.
Pegnitztalbahn Tagungsband zur Zweiten Jahrestagung 2015 in Innsbruck erschienen
Vom 23. bis 25. April 2015 fand in Innsbruck die Zweite Jahrestagung der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte „Alltag und Veränderung. Praktiken des Bauens und Konstruierens“ statt. Die Vorträge untersuchten die historischen Lösungsansätze für besondere und alltägliche Aufgaben des Bauens aus verschiedenen Perspektiven. Der zugehörige Tagungsband ist nun im Handel erhältlich.
Pegnitztalbahn Bericht über Eisenbahnbrücken im Pegnitztal im BR gesendet
Am 11. Oktober thematisierte der Bayerische Rundfunk innerhalb seines Sendeformates „kontrovers“ den „Streit zwischen Denkmalschützern und Bahn“ um Erhalt oder Neubau der historischen Brücken im Pegnitztal. Unter anderem kommen dazu unsere Mitglieder Holger Falter und Werner Lorenz zu Wort.
Kurrer Verleihung der Ehrendoktorwürde an Karl-Eugen Kurrer
Unserem Freund und Kollegen Karl-Eugen Kurrer wurde am 18. Oktober die Ehrendoktorwürde der BTU Cottbus-Senftenberg verliehen! Am Festakt nahmen zahlreiche Interessierte teil. Nach der Laudatio durch Prof. Dr. Bill Addis (Brussels Centre for Urban Studies) und der Verleihung der Urkunde referierte nun Dr.-Ing. Dr. h.c. Karl-Eugen Kurrer über seine »Überlegungen zu einer Historischen Technikwissenschaft«.
Cambridge Fifth annual Conference on Construction History: Call for Abstracts verlängert
Unsere Kollegen von der Construction History Society laden vom 6. bis 8. April zur fünften jährlichen „Conference on Construction History“ nach Cambridge. Der erste Konferenztag wird speziell der Geschichte der Gebäudetechnik gewidmet. Ansonsten sind allgemeine bautechnikgeschichtliche Themen gefragt. Neuer Stichtag ist der 14. September.
→ Call for Abstracts „building services“
→ Call for Abstracts „general papers“
Brücke Artikel „Bautechnikgeschichte in Deutschland“ erschienen

In der Bautechnik 94 (Heft 5) beschreiben Karl-Eugen Kurrer und Werner Lorenz die disziplinäre, institutionelle und personelle Entwicklung der Bautechnikgeschichte in Deutschland in den vergangenen zwei Jahrzehnten. Dabei werden Lehre und Forschung ebenso wie Publikationen, Tagungen und Vortragsreihen berücksichtigt. Der Artikel wird vom Ernst & Sohn Verlag freundlicherweise kostenfrei zur Verfügung gestellt.

Karl-Eugen Kurrer Geschichte der Baustatik Dritte Jahrestagung der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte: „Mit den wohlfeilsten Mitteln dauerhaft, feuersicher und bequem“ – Sparsamkeit als Prinzip, Rationalität als Weltsicht?

Vom 4. bis 6. Mai 2017 fand in Potsdam die Dritte Jahrestagung der Gesellschaft für Bautechnikgeschichte in Zusammenarbeit mit Prof. Dr. phil. Andreas Kahlow, FH Potsdam und der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten statt.
→ Programm

Bildschirmfoto 2016-11-18 um 14.02.56.png Praktiken und Potentiale von Bautechnikgeschichte: Das Programm der Vortragsreihe in Berlin für 2017

BAUTECHNIK VOR DER KLASSISCHEN ANTIKE. In acht Fallstudien geben renommierte Referenten Einblicke. Die Themen der Vor träge und weitere Informationen finden Sie in der Rubrik → Veranstaltungen

Pont Adolphe 1903 Call for Abstract: Aedificare. Internationale Zeitschrift für Bau(technik)geschichte

Anknüpfend an die Kongresse zur Bautechnikgeschichte der vergangenen Jahre haben unsere französischen Kolleginnen und Kollegen nun die Zeitschrift Aedificare gegründet. Beiträge können auf → Deutsch, → Englisch, → Französisch, Italienisch und Spanisch eingereicht werden.

→ Zum Archiv