Treidelwegbrücke Fürstenwalde

flugzeughanger

Treidelwegbrücke in Fürstenwalde/Spree

→ Zurück zur Übersicht

Funktion Ehemalige Treidelbrücke
Adresse Deutschland, 15517 Fürstenwalde/Spree, Landkreis Oder-Spree, Hafengelände des Wasserstraßen- und Schifffahrtsamts Berlin, Außenbezirk Fürstenwalde, Mühlenbrücken 2
Geographische Lage 52°21’14.8″N 14°04’10.0″E
Bauzeit 1903-04
Beteiligte Akteure Bisher unbekannt
Tragwerk Mehrfeldrige eiserne Gelenkträgerbrücke
Bedeutung Das Bauwerk ist eine der wenigen noch erhaltenen Treidelbrücken in Deutschland.
Aktuelle Nutzung gesperrt
Denkmalstatus Seit 2007 Technisches Denkmal (Eintrag 09115527 als Technisches Denkmal im Denkmalverzeichnis Brandenburg)
Bedrohungsszenario Die Brücke liegt heute auf dem Gelände des Wasserstraßen Schifffahrtamts in Fürstenwalde/Spree. Mit dem Bedeutungsverlust des Treidelns verlor auch die Brücke ihre Aufgabe; die Unterhaltung wird seit Jahrzehnten auf ein Minimum begrenzt. Der um 2016 drohende Abriss konnte inzwischen abgewendet werden, die Zukunft der Brücke bleibt jedoch ungewiss.
Weblinks
Ggf. weiterführende Unterlagen Brandenburgisches Landesamt für Denkmalpflege und Archäologisches Landesmuseum: Denkmalbeurteilung der Treidelwegbrücke. 29.08.2007. http://daten.verwaltungsportal.de/dateien/news/3/2/7/9/0/9/landesamt_denkmalpflege_29.08.2007.pdf
Ersteintrag 23.03.2019 (VW)
Änderungen